Ohren anlegen ohne Op

Ohren anlegen bei Segelohren

 

 

Wenn Sie einen Termin in Düsseldorf vereinbaren möchten oder weitere Fragen haben, dann rufen Sie uns an unter
0211 24790940 (Mo-Fr 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr) oder nutzen Sie unser

KONTAKTFORMULAR

Wie kann man Ohren anlegen ohne Operation?

Dass man abstehende Ohren auch ohne Operation anlegen kann, ist leider nur wenigen Eltern und Hebammen bekannt! Das funktioniert allerdings nur kurz nach der Geburt, da in den ersten Tagen der Ohrknorpel noch weich und gut formbar ist. In dieser Phase kann jeder auch ohne chirurgische Ausbildung die Baby-Ohren anlegen. Rezept: Man nehme ein gut klebendes Pflaster und Kompressen oder anderes weiches Material und fixiere die Ohren in der gewünschten Position. Diese Form der Schienung sollte 4-6 Wochen beibehalten werden.

Die operative Ohrenanlegung vieler Ohren hätte man sich so sicherlich schon sparen können. Der Grund für die gute Verformbarkeit des Ohrknorpels, wird dem noch im Körper des Säuglings befindlichen mütterlichen Östrogen (weibliches Geschlechtshormon) zugeschrieben.

Wie wird die operative Ohrenanlegung durchgeführt?

Die operative Ohrenanlegung bei abstehenden Ohren ist die häufigste Form der Korrekturoperation bei Ohrfehlbildungen. Oft werden neue Verfahren vorgestellt, die in nur leicht abgewandelter Form schon lange existent sind. Bislang wurden mehr als 170 Ohrkorrektur-Methoden beschrieben. Es obliegt dann dem Operateur die besten Techniken für die jeweilige Ohrform zu wählen.

Der Eingriff kann ambulant in örtlicher Betäubung und Dämmerschlaf durchgeführt werden. Eine Vollnarkose empfiehlt sich beim Ohren anlegen von Kleinkindern und ängstlichen Erwachsenen. Weitere Informationen finden Sie unter Ohrenkorrektur.

Wie funktioniert das Ohren-Anlegen mit der Fadenmethode?

Das Ohren-Anlegen mit der Fadenmethode kann in vielen Fällen zu hervorragende Ergebnissen führen. Diese Technik ist nichts Anderes, als eine minimal invasive Form der Ohrenkorrektur abstehender Ohren. Das Prinzip beseht darin, die für die Knorpelformung erforderlichen Fäden über kleine Einstiche zu platzieren ohne große äußere Narben zu hinterlassen. Der Begriff Fadenmethode ist allerdings missverständlich, da bei praktisch allen Methoden Fäden zur Fixierung nötig sind!

Was es mit dieser Technik auf sich hat erfahren Sie im Beitrag Ohren anlegen mit der Fadenmethode.

Aktualisiert am 12.01.2014

  • Ästhetische und Plastische Chirurgie an Nase, Gesicht und Ohrmuschel - Kastenbauer, Tardy - Thieme - Stuttgart 2005
  • Plastische Chirurgie - Krupp - Ecomed - 2008 - (Ringbandwerk)