Hyaluronsäure Filler

Filler zur Faltenbehandlung und Gesichtsmodellage

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

 

 

Wenn Sie einen Termin in Düsseldorf vereinbaren möchten oder weitere Fragen haben, dann rufen Sie uns an unter
0211 24790940 (Mo-Fr 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr) oder nutzen Sie unser

KONTAKTFORMULAR

 

Filler sind beliebte Materialien zur Gewebunterfütterung und zum Gewebeaufbau. Ziel ist eine Verjüngung des Erscheinungsbildes und/oder eine Optimierung von Proportionen im Gesicht oder am Körper. Zu den wichtigsten Materialien erhalten Sie von uns Informationen.

 

  • Die Hyaluronsäure gehört zu den Glycosaminoglykanen und ist ein wichtiger Bestandteil der Grundsubstanz (auch Kittsubstanz genannt) des Körpers die sich in den Zellzwischenräumen (Extrazellulärmatrix) befindet. Die Hyaluronsäure zur Faltenunterspritzung oder zum Lippen aufspritzen wird im Labor hergestellt und von Bakterien produziert. Sie ist steril und durch ihre Quervernetzung länger haltbar als nicht quer vernetzte Moleküle.
  • Filler werden auch gerne zur Formung des Gesichtes, also der Gesichtmodellage eingesetzt. So kann man z.B. die Wangen formen, das Kinn betonen, wenn dieses untersetzt ist. Auch wird oftmals die Unterkieferlinie unterspritzt, um hier eine markantere Kante zu erhalten. Hier werden Hyaluronsäurepräparate verwenden, welche eine festere Konsistenz haben, da sie auf der molekularen Ebene stark quervernetzt sind.
  • Eine stark quer vernetzte Form der Hyaluronsäure ist Macrolane, welche zur Körperkonturierung angewendet werden kann. Diese kann zur Pokorrektur, Wadenkorrektur und ähnliches genutzt werden. Für die Brustvergrößerung ohne Op ist sie nunmehr seit einigen Jahren nicht zugelassen. Hier gab es ungeklärte Fragen bei der Früherkennung eines Mammakarzinoms, die nicht mit endgültiger Sicherheit beantwortet werden konnten.
  • Die Hyaluronsäure ist weiterhin der am häufigsten verwendete Filler zur Lippenvergrößerung. Es ist möglich eine Lippenkonturierung vorzunehmen ohne nennenswert die Größe, also das Volumen, zu ändern. Man kann die Lippen jedoch auch vergrößern. Ist man mit dem Ergebnis nicht zufrieden lässt sich dieses wieder rückgängig machen, was bei anderen Materialien nicht möglich ist.

 

Es gibt heute eine ansehnliche Zahl von Hyaluronsäure-Präparaten. Dazu gehören u.a. die Folgenden:

  • Restylane
  • Perlane
  • Juvederm
  • Belotero
  • Softline
  • Hylaform
  • Surgiderm
  • u.v.m.

Weitere Methoden

  • Nicht unerwähnt bleiben sollte auch die Tatsache, dass es noch eine Reihe anderer Filler gibt, wie z.B. Filler auf Hyrdoxylapatitbasis oder das noch sehr junge Aquafilling.
  • Auch die Eigenfettunterspritzung kann prinzipiell als Füllmaterial und somit als Filler aufgefasst werden. Diese bedient sich jedoch keinen Fremdmaterials, sondern des Eigenen Fettes, welches aufbereitet und in derselben Sitzung an anderer Stelle injiziert wird.
  • Einen eingeschränkten Fillereffekt kann man bei der Fadenliftingmethode beschreiben. Obwohl die wesentliche Wirkung darin besteht das Gewebe des Gesichtes durch Fäden zu Formen oder gewissermaßen 'aufzuhängen', ist auch ein leichter Auffülleffekt zu verzeichnen. Zum einen bestehen die Fäden in der Regel aus resorbierbarem Material, welches die Kollagenbildung anregt und auch selbst ein kleines Volumen gibt, zum anderen wirkt das Gesichtsgewebe durch Repositionierung auffüllend.

 

Aktualisiert am 07.03.2017

  • Körperformung und Volumenwiederherstellung: die Rolle der Hyaluronsäure:
    Body shaping and volume restoration: the role of hyaluronic acid. - Hedén P, Sellman G, von Wachenfeldt M, Olenius M, Fagrell D. - Aesthetic Plast Surg. 2009 May;33(3):274-82. Epub 2009 Mar 12. Review.
  • Cosmetic and Clinical Applications of Botox and Dermal Fillers - Lipham - Slack Incorporated; 2nd edition - 2007
  • Milady’s Asthetician Series: Botox, Dermal Fillers and Sclerotherapy - Hill - Milady - 2007
  • Plastic Surgery - Mathes - 8 Volumes - Saunders; Auflage: Uitgawe - 2005