Oberarmlifting

Oberarmlifting

 

 

Wenn Sie einen Termin in Düsseldorf vereinbaren möchten oder weitere Fragen haben, dann rufen Sie uns an unter
0211 24790940 (Mo-Fr 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr) oder nutzen Sie unser

KONTAKTFORMULAR

 

 

Wie sieht die Nachbehandlung beim Oberarmlifting aus?

Exakte Richtlinien für die Nachbehandlung gibt es nicht. Diese ist immer Abhängig vom Befund vor dem Oberarmlifting und von der nötigen Ausdehnung der Operation.

  • Verbände:
    Verbände mit antibiotikahaltigen oder antiseptischen Salben (d.h. bakterienabtötende Salben) werden nach der Oberarmstraffung wegen der Nähe zur Achselregion bevorzugt. Diese Verbände sollten in der ersten Wundheilungsphase regelmäßig gewechselt werden. Zusätzlich kann man beim Verbandswechsel die Nahtstellen mit desinfizierendem Spray benetzen.
  • Wichtigkeit der Kompressionsbehandlung:
    Die Kompressionsbehandlung nach dem Oberarmlifting für ca. 6 Wochen ist enorm wichtig. Direkt nach der Operation kann zunächst gewickelt werden, danach werden gerne abgemessene oder in einigen Fällen auch Maßgeschneiderte Kompressionsärmlinge empfohlen. Wenn die Kompression am Oberarm sehr stark ist, am Unterarm jedoch nicht, dann kann der Unterarm und die gesamte Hand stark anschwellen. Dies kann durch eine zusätzliche Wickelung am Unterarm verhindert werden.
  • Immobilisation:
    Alle Bewegungen, die zur Instabilität der Nahtstelle und der Narbe führen, müssen nach der Oberarmstraffung, gerade in den ersten 2-3 Wochen reduziert werden. Bewegungen im Schultergelenk und generell im Schultergürtel, insbesondere das seitliche Abspreizen des Armes sind ungünstig für den Verlauf der Heilung. Sport sollte für mindestens 6 Wochen eingestellt oder reduziert werden. Selbiges gilt für alle Überkopfbewegungen.
  • Fäden:
    Die Fäden werden nach ca. 2 Wochen nach dem Oberarmlifting gezogen. Die tiefen Fäden lösen sich von selbst auf.
  • Schwellung und Blutergüsse:
    In den ersten Tagen und Wochen sind Schwellungen und leichte Blutergüsse (auch seitenungleich) der Haut normal. Diese Situation soll durch die Kompressionsware verbessert werden.

Aktualisiert am 11.01.2014

  • Plastic Surgery - Mathes - 8 Volumes - Saunders; Auflage: Uitgawe - 2005
  • Ästhetische Chirurgie - Lemperle, von Heimburg - Ecomed - 2008 - (Ringbandwerk)