Der gerade Bauchmuskel: Musculus rectus abdominis

M. rectus abdominis der gerade Bauchmuskel

 

Bild: M. rectus abdominis (1) mit Linea alba (b) und Zwischensehnen (1a, Intersectiones tendineae); a, M. obliquus externus abdominis

Klicken Sie hier für eine Übersicht der Bauchmuskeln.




1, M. rectus abdominis - gerader Bauchmuskel

Der gerade Bauchmuskel hat 4 Bäuche, die durch Sehnenanteile (1a: Intersectiones tendineae) voneinander getrennt. Diese sind bei gut trainiertem Bauch für den ‚Waschbrettbauch‘ (auch Sixpack) verantwortlich.

  • Funktion: kraftvolle Rumpfbeugung, Ausatmung, Assistenz bei der Seitneigung
  • Ursprung: Brustbeinfortsatz (Processus xiphoideus), Rippen 5-7
  • Ansatz: weiße Linie (Linea alba (2)), Schambein, Symphyse
  • Innervation: Nn. thoracici V-XII - Th5-12

Der gerade Bauchmuskel verläuft in einem Faserschlauch der Rektusscheide genannt wird. Letztere besitzt ein hinteres und ein vorderes Blatt. Im seitlichen Bereich der Rektusscheide setzen die seitlichen Bauchmuskeln an. Die mittleren Anteile vereinigen sich zur Linea alba, der weißen Linie, die bei der Rectusdiastase deutlich erweitert ist.

Der M. rectus abdominis nimmt bei der Bauchdeckenstraffung eine besondere Rolle ein. Nach Schwangerschaften und starken Gewichtsabnahmen ist die Bauchwand mit ihren Muskeln stark überdehnt und es kann zwischen den beiden geraden Bauchmuskeln zu einer Muskellücke kommen die Rectusdiastase genannt wird. während einer Bauchdeckenstraffung kann diese Lücke mit verschiedenen Nahttechniken wieder verschlossen werden.

 

Rektusscheide des geraden Bauchmuskels

Bild: Das vordere Blatt der Rectusscheide ist größtenteils entfernt. Der abgetrennte gerade Bauchmuskel ist im unteren Bereich noch in der Hülle zu sehen.

  • a, M. transversus abdominis
  • b, Linea alba
  • c, hinteres Blatt der Rektusscheide
  • d, vorderes Blatt der Rektusscheide
  • e, Samenstrang
  • f, Leistenband (Ligamentum inguinale)
  • g, Beckenkamm
  • h, Fascia thoracolumbalis (hier inserieren viele Rückenmuskeln)
  • i, M. intercostalis externus
  • j, 7. Rippe
  • k, M. intercostalis internus
  • l, Brustbein

Der gerade Bauchmuskel ist quer angeschnitten

Bild: Querschnitt durch die Bauchwand. Die beiden geraden Bauchmuskel sind als Muskelspindeln in der Rektusscheide zu sehen.

  • a, M. obliquus externus abdominis
  • b, Linea alba
  • c, hinteres Blatt der Rektusscheide
  • d, vorderes Blatt der Rektusscheide
  • e, M. obliquus internus abdominis
  • f, M. transversus abdominis
  • g, Transversalisfaszie
  • h, Peritoneum



Aktualisiert am 03.06.2011

  • Hernien - Schumpelick - Thieme - 2000

Literatur

  • Atlas der Anatomie des Menschen - Sobotta - Urban und Fischer - 2 Bände - München, Jena 2000
  • Operationsatlas Handchirurgie - Pechlaner - Thieme - Stuttgart 1998
  • Anatomie des Menschen - Lehrbuch und Atlas - Rauber / Kopsch - Thieme - 4 Bände - 1987
  • Anatomy of the Human Body - Henry Gray - Lea & Febiger