2, M. pectoralis minor - kleiner Brustmuskel

M. pectoralis minor - kleiner Brustmuskel

Der M. pectoralis minor ist der kleine Brustmuskel und liegt unter dem großen Brustmuskel. Er ist deutlich schmächtiger und im Vergleich zum großen Brustmuskel viel schwächer. Auf dem Bild ist der M. pectoralis minor mit der Nr.10 komplett dargestellt (Das Bild mit Legende hier: Schultermuskeln).

-> Hier finden Sie noch weitere Brustmuskeln.

  • Funktion: Der M. pectoralis minor senkt und kippt das Schulterblatt nach vorn; kann als Atemhilfsmuskel wirken, indem er bei festgestelltem Arm die Rippen anhebt
  • Ursprung: 3.-5. Rippe
  • Ansatz: Processus coracoideus (Rabenschnabelfortsatz)
  • Innervation: Nn. pectorales mediales und laterales
Bei der Busenvergrößerung werden die Brustimplantate insbesondere bei sehr schlanken Frauen unter den großen Brustmuskel und auf den Musculus pectoralis minor gelegt. Im entsprechenden Beitrag finden Sie eine Grafik, welche dieses im Querschnitt verdeutlicht.

 

Aktualisiert am 03.05.2011

Literatur

  • Atlas der Anatomie des Menschen - Sobotta - Urban und Fischer - 2 Bände - München, Jena 2000
  • Operationsatlas Handchirurgie - Pechlaner - Thieme - Stuttgart 1998
  • Anatomie des Menschen - Lehrbuch und Atlas - Rauber / Kopsch - Thieme - 4 Bände - 1987
  • Anatomy of the Human Body - Henry Gray - Lea & Febiger