M. auricularis anterior, superior, posterior - Ohrenmuskel-Rudimente

M. auricularis anterior, superior, posterior von der Seite

Die äußeren Ohrenmuskeln der Auricularisgruppe sind mimische Gesichtsmuskeln.

Die hier folgenden Ohrenmuskeln sind rudimentär (Überbleibsel der Evolution) und haben beim Menschen praktisch keine Bedeutung mehr. Folgende Muskeln können unterschieden werden:

 

1, M. auricularis anterior - vorderer Ohrenmuskel

Der vordere Ohrenmuskel ist der dünnste der 3 Mm. auriculares.

  • Funktion: Der M. auricularis anterior zieht Ohrmuschel nach vorn.
  • Ursprung: Schläfenfaszie (Fascia temporalis)
  • Ansatz: Ohrknorpel-Vorderrand
  • Innervation: Schläfenäste des N. facialis

 

2, M. auriculares superior - Heber des Ohres

Der M. auricularis superior ist der Größte der hier vorgestellten äußeren Ohrenmuskeln. Nicht wenige Menschen können mit Hilfe dieses Muskels ihre Ohren etwas bewegen.

  • Funktion: kann Ohrmuschel anheben
  • Ursprung: Schädelhaube (Galea)
  • Ansatz: Ohrknorpel-Oberrand
  • Innervation: Schläfenäste des N. facialis

3, M. a. posterior - Rückwärtszieher des Ohres

Der M. auricularis posterior besteht aus 2 oder 3 Muskelbäuchen, die weitgehend parallel angeordnet sind.

  • Funktion: Der M. auricularis posterior kann Ohrmuschel nach hinten ziehen.
  • Ursprung: Processus mastoideus
  • Ansatz: Ohrknorpel-Hinterwand
  • Innervation: N. auricularis posterior

 

Bei der Ohranlegung abstehender Ohren kann die Ohrmuschel auch mit der sog. Concharotation (Ohrmuscheldrehung) an den Kopf herangeführt werden. Hier wird werden Nähte zwischen Ohrmuschel und Knochenhaut des Warzenfortsatzes gesetzt. Der M. auricularis posterior wird dabei bewusst durchtrennt.

 

Bild: Hier sehen Sie die M. auricularis anterior (1), superior (2), posterior (3) am Knorpelskelett des Ohres.

  • 4, M. tragicus
  • 5, M. antitragicus
  • 6, M. helicis major
  • 7, M. helicis minor

äußere rudimentäre Ohrmuskulatur

 

Aktualisiert am 15.08.2011

Literatur

  • Atlas der Anatomie des Menschen - Sobotta - Urban und Fischer - 2 Bände - München, Jena 2000
  • Operationsatlas Handchirurgie - Pechlaner - Thieme - Stuttgart 1998
  • Anatomie des Menschen - Lehrbuch und Atlas - Rauber / Kopsch - Thieme - 4 Bände - 1987
  • Anatomy of the Human Body - Henry Gray - Lea & Febiger