1, M. adductor magnus - großer Adduktor-Muskel (Zuzieher)

Musculus adductor magnus

Es handelt sich um den größten und kräftigsten Adduktor. Sein Ansatz breitet sich fast über die gesamte Länge des Oberschenkelknochens (Femur) aus. Er liegt hinter dem langen und kleinen Adduktor.

Der M. adductor magnus wird im Deutschen auch großer Zuzieher genannt.

Er gehört der Adduktoren-Gruppe der Hüftmuskeln an.

Auf dem Bild ist der M. adductor magnus die Nr 1

Weitere Erläuterungen zum Bild finden Sie unter Adduktoren-Gruppe und Hüftmuskeln.

 

  • Funktion: zieht den Oberschenkel kraftvoll zur Mittellinie (Adduktion); kann zusätzlich je nach Hüftgelenksstellung strecken und beugen; einige Fasebündel können etwas innenrotieren, andere leicht außenrotieren
  • Ursprung: Tuber ischiadicum, Ramus inferior ossis pubis (Schambein), Ramus ossis ischii
  • Ansatz: Labium mediale der Linea aspera, Tuberculum adductorium femoris
  • Innervation: hinterer Ast des N. obturatorius und Schienbeinanteil des N. ischiadicus

 

Aktualisiert am 07.08.2014

Literatur

  • Atlas der Anatomie des Menschen - Sobotta - Urban und Fischer - 2 Bände - München, Jena 2000
  • Operationsatlas Handchirurgie - Pechlaner - Thieme - Stuttgart 1998
  • Anatomie des Menschen - Lehrbuch und Atlas - Rauber / Kopsch - Thieme - 4 Bände - 1987
  • Anatomy of the Human Body - Henry Gray - Lea & Febiger