Bullhorn-Exzision | Lippenlifting

Lippenlifting durch Bullhorn Exzision

Bild oben: Links sehen Sie eine schmale Oberlippe und einen relativ langen Abstand zwischen Nasenbasis und der Oberlippenkante, der reduziert werden soll. Dies sind günstige Verhältnisse für die Durchführung eines indirekten Lippenliftings, welches auch Bullhorn-Exzision genannt wird. Links sehen Sie weiß markiert das Areal, welches weggeschnitten wird, um die Oberlippe der Nasenbasis anzunähern. Das zu entfernende Areal hat die Form eines Horns - daher die Bezeichnung Bullhorn-Exzision.

 

Was bedeutet Bullhorn Exzision?

 

Der Begriff ist ein Konstrukt aus dem Englischen und dem Latein:

  • Englisch: Bullhorn = Horn des Bullen
  • Latein: die Exzision von excidere = ausschneiden

Was ist eine Bullhorn-Exzision?

Die Bullhorn-Exzision beschreibt eine Technik der Lippenkorrektur, bei der am Naseneingang ein Hautbereich in Bullhorn-Form entfernt wird, um die Oberlippe zu korrigieren. Die Technik wird daher auch als indirektes Lippenlifting bezeichnet (im Gegensatz zum direkten Lippenlifting, bei welchem an der Lippenrotgrenze geschnitten wird).

Durch die Bullhorn-Exzision verkürzt sich der Abstand zwischen Lippenrand und Nase, da die Oberlippe angehoben wird. Weiterhin wird durch diese Operation die Lippenschleimhaut etwas nach außen gestülpt, wodurch die Oberlippe vergrößert erscheint. Eine direkte Volumenzunahme ist bei diesem Lippenlifting aber nicht die Folge.

Diese Operationstechnik ist durch das narbenlose Auffüllen der Lippen mit z.B. Hyaluronsäure verdrängt worden. Die Operation hat allerdings den Vorteil, dass es sich um eine einmalige Intervention handelt. Somit ist diese langfristig günstiger als Jahrelange Lippenunterspritzungen.

 

Wie ist der Ablauf bei dieser Operation?

Der Ablauf bei der Bullhorn Exzision ist ähnlich dem indirekten Lippenlifting . Man sollte vor der Operation keine blutverdünnende Medikamente einnehmen. Die Operation kann ambulant in örtlicher Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose vorgenommen werden. Die örtliche Betäubung ist wegen der schmerzhaften Betäubung nur Hartgesottenen anzuraten.

Nach der Operation ist viel Sorgsamkeit gefordert um die Narben unauffällig abheilen und schnell abblassen zu lassen.

 

Welche Alternativen gibt es zur Bullhorn-Exzision?

Wegen der Narben, die allerdings meist sehr unauffällig verheilen, wird die Bullhorn-Exzision in Deutschland nur noch selten angewendet. Nur wenige Plastische Chirurgen bieten diese Operation an. Im Rahmen einer Untersuchung kann geklärt werden, ob eine Bullhorn-Exzision Sinn macht. Neben dem direkten Lippenlifting welches ebenfalls ein permanentes Ergebnis zur Folge gibt es noch folgende Möglichkeiten der Lippenkorrektur:

Aktualisiert am 26.04.2014