Falten Gesichtsfalten

Falten im Gesicht

 

 

Wenn Sie einen Termin in Düsseldorf vereinbaren möchten oder weitere Fragen haben, dann rufen Sie uns an unter
0211 24790940 (Mo-Fr 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr) oder nutzen Sie unser

KONTAKTFORMULAR

 

Weitere Informationen zur Behandlung von Gesichtsfalten finden Sie unter Falten-Unterspritzung mit Hyaluronsäure und Botox und unter den einzelnen hier beschriebenen Faltentypen.

 

 

Durch Gesichtsmimik und Hautalterung bilden sich mit fortschreitendem Lebensalter mehr und mehr Gesichtsfalten. Sie sind Bestandteil der natürlichen Hautalterung und Mimik. Jedoch leiden viele Menschen mit einer Neigung zur verfrühten Gesichtsfalten-Bildung unter dem vorgealterten Äußeren und können sich damit nicht mehr identifizieren.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die gängigen Gesichtsfalten:

Was sind mimische Gesichtsfalten?

Mimische Falten sind Folge der Mimik des Gesichtes und können oftmals schon sehr früh im Rahmen einer Überaktivität der Gesichtsmuskeln entstehen. Folgende Typen können unterschieden werden:

    • Krähenfüße (Lachfalten) (1):
      Diese Falten können sich bei einer Überaktivität der Augenringmuskeln bereits in jüngerem Alter im Sinne einer Voralterung bemerkbar machen.
    • Zornesfalten (Glabella-Falten) (2):
      Die Zornesfalten entstehen meist durch eine unbewusst strenge Mimik und hat einen recht streng wirkenden Blick zur Folge.
    • Stirnfalten (3):
      Sie entstehen durch die Stirnmuskelaktivität beim Anheben der Augenbrauen.
    • Unterlid-Falten (1) entstehen durch eine Kombination aus Muskelbewegungen der unteren Hälfte der Augenringmuskulatur und einem Hautüberschuss.
    • Mundfalten, Lippenfalten, Raucher-Falten (5) sind strahlenförmig um den Lippenrand angeordnet und bei Rauchern häufig schon im mittleren Lebensabschnitt deutlich sichtbar.
    • Kinnfalten: Die Falten des Kinns entstehen durch die Bewegungen des Kinnmuskels.
    • Nasenfalten ( Bunny-Lines) (4) sind kleine Falten an der oberen seitlichen Nasenwurzel.
1 Kraehenfuesse - Falten an den Augen 2 Zornesfalten 3 Stirnfalten - Falten an der Stirn 4 Bunny Lines - Falten

5 Mundfalten Raucherfalten 6 nasolabialfalten marionettenfalten - Falten am Mund 7 nasolabialfalte marionettenfalte 8 Nasolabialfalten beim juengern Menschen

Was sind gravitationsbedingte Falten?

Gravitationsbedingte Falten oder kurz Gravitationsfalten entstehen durch die Schwerkraft. Das erschlaffte Haut- und Unterhautgewebe kann dieser nicht mehr standhalten, senkt sich ab und wirft somit Falten:

    • Tiefe Nasolabialfalten (6, 7, 8) sind meist bei sehr schlanken Menschen mit Verlust von Fettgewebe im Gesicht (insbesondere an den Wangen) zu finden.
    • Marionettenfalten werden auch Mundwinkelfalten (6, 7) genannt und ziehen vom Mundwinkel nach unten.
    • Quere Falten des Halses werden durch das Gewicht von Fettpölsterchen unterhalb des Kinns begünstigt.

Welche weiteren Gesichtsfalten gibt es?

    • Augenfalten sind eine Kombination aus Gravitationsfalten und mimischen Falten.
    • Schlaf-Falten befinden sind auf der Schlafseite des Gesichtes und verlaufen meist vertikal im Bereich Wangen und Schläfen. Sie können durch das Schlafen auf dem Rücken vermieden werden.
    • Feine Knitter-Falten sind bei sehr trockener Haut und starkem Sonnenschaden und in höherem Alter sichtbar. Man findet sie häufig im Unterlid-Wangen-Bereich, am Kinn, Hals und Dekolleté. Diese Gesichtsfalten können in Extremfällen das gesamte Gesicht überziehen.

Wie kann man der Entstehung von Gesichtsfalten entgegenwirken?

Die einfachsten Maßnahmen zur Vorbeugung der Falten-Bildung sind:

  • Sonne meiden und Sonnenschutzcremes benutzen - Bei Sonnenanbetern ist die Faltenbildung durch den UV- Schaden verstärkt. Dieses gilt selbstverständlich auch für das Solarium.
  • Zigaretten sollten gemieden werden, denn der Nikotinkonsum beschleunigt die Faltenbildung enorm.
  • Benutzung von Cremes und Kosmetika ist empfehlenswert.
  • Im Alter große Gewichtsverluste meiden. Der daraus resultierende Hautüberschuss begünstigt die Gesichtsfalten-Bildung.
  • Gesunde vitaminreiche Ernährung ist nicht nur im Hinblick auf die Faltenvermeidung hilfreich.
  • Ausdauersport verbessert die Durchblutung im Gewebe.

Aktualisiert am 20.02.2014

  • Cosmetic and Clinical Applications of Botox and Dermal Fillers - Lipham - Slack Incorporated; 2nd edition - 2007
  • Milady’s Asthetician Series: Botox, Dermal Fillers and Sclerotherapy - Hill - Milady - 2007
  • Ästhetische Chirurgie - Lemperle, von Heimburg - Ecomed - 2008 - (Ringbandwerk)