Fettabsaugung Hüfte

Fettabsaugung an Hüften

 

 

Wenn Sie einen Termin in Düsseldorf vereinbaren möchten oder weitere Fragen haben, dann rufen Sie uns an unter
0211 24790940 (Mo-Fr 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr) oder nutzen Sie unser

KONTAKTFORMULAR

 

 

Viele Frauen und Männer stören sich an den Fettpölsterchen an der Hüften, der im Laiengargon gerne 'Hüftspeck' oder aus dem englischen kommend 'Love Handles' genannt wird. Das Hüftfett kann selbst bei schlanken Menschen im Vergleich zur Gesamtfigur deutlich negativ zum Vorschein treten und lässt sich oftmals nur äußerst ungenügend mit Diäten und Sport beseitigen. Insbesondere wenn es sich um schlanke Personen handelt kann der Leidensdruck gerade wegen der sonst normalen Figur groß sein. Der Wunsch einer Fettabsaugung der Hüfte verspricht eine rasche Korrektur bei geringem Aufwand. Die Liposuktion in diesem Bereich gehört zu den Standardeingriffen in der Plastischen Chirurgie.

Wenn die Fettpolster an der Hüfte Restfettdepots sind nach starken Gewichtsreduktionen, dann muss der Operateur bevor er mit einer Fettabsaugung beginnt, eine Einschätzung des zu erwartenden Hautüberschusses vornehmen. Nur nach extremen Gewichtsverlusten ist damit zu rechnen, dass ein störender Hautüberschuss entsteht, der ggf. operativ entfernt werden muss.

Wie wird die Fettabsaugung an den Hüften durchgeführt?

Vor der Fettabsaugung wird das Areal eingezeichnet. Als Betäubung wird von den meisten Plastischen Chirurgen ein Dämmerschlaf oder eine Vollnarkose gewählt, weil die schmerzhaften Areale oft mit den erlaubten Mengen an Betäubungsmittel nur schwer komplett zu betäuben sind. In Rücken- und / oder Seitenlage wird zunächst über die Einstiche (2 genügen in aller Regel) die Flüssigkeit in die Hüfte infiltriert, welche die Fettzellen zum Aufquellen bringt und die Blutung reduziert. Nach Ablauf der Einwirkungszeit kann mit der Fettabsaugung begonnen werden. Am Ende der Operation werden die Einstiche mit einem dünnen Faden vernäht. Das Anziehen der Kompressionshose unmittelbar nach der Fettabsaugung ist wichtig.

 

Wie sieht die Nachbehandlung der Fettabsaugung dieser Region aus?

Wie nach jeder Liposuktion ist auch bei der Korrektur der Hüfte eine postoperative Kompressionstherapie (Kompressionshose oder Kompressionsbinde) und eine sportliche Schonung für ca. 6 Wochen anzuraten. Alle Aktivitäten die den Rumpf und den Bauch bewegen sollten vermieden werden.

Insbesondere in den ersten Tagen sind Schmerzmittel und abschwellende Maßnahmen von Vorteil. Werden die Einstichstellen vernäht, so können die Fäden im Allgemeinen nach ca. 1 Woche entfernt werden.

 

Aktualisiert am 03.01.2014

  • Plastic Surgery - Mathes - 8 Volumes - Saunders; Auflage: Uitgawe - 2005
  • Ästhetische Chirurgie - Lemperle, von Heimburg - Ecomed - 2008 - (Ringbandwerk)
  • Ästhetische Chirurgie Video I: Lokalanästhesie und Oberflächliche Fettabsaugung von Gottfried Lemperle von ecomed - 2001
  • Ästhetische Chirurgie Video IV: Ultraschall-Fettabsaugung und CO2-Laserbehandlung von Gottfried Lemperle von ecomed - 2003