Fettabsaugung Arme Oberarme

Fettabsaugung der Arme und Oberarme

 

Klassische Fettpolster bei der Frau sind Reithosen sowie Hüftpolster. Seltener treten diese unproportionalen Fettansammlungen an den Armen, vor allem an den Oberarmen, auf. Im Folgenden erfahren Sie, in welchen speziellen Fällen oder ob überhaupt eine Fettabsaugung der Arme bzw. Oberarme hilfreich sein kann.

Welche Risiken gibt es bei der Fettabsaugung der Arme?



Die Notwendigkeit für eine Liposuktion der Arme bzw. Oberarme sollte vor allem bei älteren Menschen genau geprüft werden. Leider kann es bei einer zu aggressiv durchgeführten Korrektur zu einer Faltenbildung der Haut kommen. Aus diesem Grund sollte unbedingt die Hautqualität beachtet werden sowie der durch die Operation entstehende Hautüberschuss möglichst genau abgeschätzt werden. Selbst eine leichte Korrektur der Oberarme kann bei älteren Menschen mit bereits erschlaffter Haut zu sehr unschönen Falten und Hautlappen führen. In diesen Fällen ist nicht eine Fettabsaugung angezeigt, sondern eine Oberarmstraffung. Diese kann allerdings Narben an der Oberarm-Innenseite nach sich ziehen. Allerdings können nur durch diese Methode die oft großen Hautüberschüsse korrigiert werden.
Bei jüngeren Menschen hingegen ist die Fettabsaugung der Arme selbst dann erfolgreich, wenn größere Fettansammlungen vorhanden sind. Auch eine gute Hautqualität wirkt sich oft positiv auf die Tendenz zum Schrumpfen der Hautüberschüsse aus. Bei diesem Eingriff werden mitunter mehr als 600 ml Fett pro Oberarm durch Absaugung entfernt.

Lässt sich eine Liposuktion der Arme mit anderen Eingriffen verbinden?



Von Fall zu Fall kann sich beispielsweise eine Kombination von Fettabsaugung am Arm und Oberarmstraffung als sinnvoll erweisen. Eine solche Kombination ist z. B. bei großen Ansammlungen von Fettgewebe in Verbindung mit ausgeprägtem Hautüberschuss angezeigt. Durch die Oberarmstraffung wird dann vor allem vorhandener Gewebeüberschuss an der Vorder-, Rück- und Innenseite des Oberarmes korrigiert. Mit der kombinierten Operation kann dagegen die seitliche Armregion reduziert werden, wobei das Areal zum Deltamuskel hin mit berücksichtigt wird. Auf diese Weise kann der ganze Oberarm einschließlich der Zirkumferenz neu modelliert werden. Dies wäre durch eine einfache Fettabsaugung nicht zu erreichen. Ein Nachteil besteht in der Narbe an der Innenseite des Oberarmes, die durch die Oberarmstraffung entsteht.
Das so genannte Needling ist eine andere Möglichkeit zur narbenfreien Straffung der Oberarme. Bei dieser Methode werden die tieferliegenden Hautschichten durch zahlreiche Mikrostiche verletzt. Dies führt zu einer vermehrten Kollagenbildung und dadurch zu einer Hautstraffung. Allerdings kann bei dieser Methode nicht das Ergebnis erwartet werden, das durch eine Straffungsoperation erreicht wird.

Informationen zur Nachbehandlung



Auch bei einer Korrektur der Oberarme ist, wie bei fast jeder Fettabsaugung, nach dem Eingriff eine Kompressionstherapie (zu Beginn Wickelung, dann Kompressionsärmling) sowie die Schonung über einen Zeitraum von etwa 6 Wochen unbedingt angezeigt. Dabei darf keine zu starke Kompression erfolgen, da dies Schwellungen der Hand sowie der Unterarme nach sich ziehen kann. In diesem Fall muss die Wickelung reduziert oder neue Miederware angelegt werden.
In den ersten Tagen nach dem Eingriff sind abschwellende Maßnahmen und eine adäquate Schmerztherapie notwendig. Bei Vernähung der Einstichstellen können die Fäden normalerweise nach etwa 1 Woche gezogen werden. Nach erfolgter Fettabsaugung der Oberarme ist es sinnvoll, alle Sportarten, bei denen die Arme zu stark bewegt und belastet werden, über einen Zeitraum von ungefähr 6 Wochen zu meiden. Patienten sollten die Arme in den ersten Wochen auch nicht mit dauernden Überkopfbewegungen belasten.

Aktualisiert am 03.12.2016

  • Plastic Surgery - Mathes - 8 Volumes - Saunders; Auflage: Uitgawe - 2005
  • Ästhetische Chirurgie - Lemperle, von Heimburg - Ecomed - 2008 - (Ringbandwerk)
  • Ästhetische Chirurgie Video I: Lokalanästhesie und Oberflächliche Fettabsaugung von Gottfried Lemperle von ecomed - 2001
  • Ästhetische Chirurgie Video IV: Ultraschall-Fettabsaugung und CO2-Laserbehandlung von Gottfried Lemperle von ecomed - 2003