Fettabsaugung Waden Fesseln Unterschenkel

Fettabsaugung an Unterschenkel, Waden und Fesseln

Fettabsaugung Unterschenkel Waden Fesseln

 

 

Wenn Sie einen Termin in Düsseldorf vereinbaren möchten oder weitere Fragen haben, dann rufen Sie uns an unter
0211 24790940 (Mo-Fr 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr) oder nutzen Sie unser

KONTAKTFORMULAR

 

Zu den verschiedenen Verfahren der Liposuktion finden Sie Details im Übersichtbeitrag zum Thema Fettabsaugen.

Die Fettabsaugung an den Unterschenkel stellt eine besondere Herausforderung dar. Daher bieten nur wenige Plastisch Chirurgen, diesen Eingriff an.

Fettpolster am Unterschenkel

Viele Frauen beklagen Fettpölsterchen an den Unterschenkeln (Waden und / oder Fesseln). Insbesondere wenn es sich um schlanke Frauen handelt kann der Leidensdruck gerade wegen des sonst normalen Erscheinungsbildes groß sein.

Bei extrem starken Unterschenkeln bzw. Waden handelt es sich nicht selten um ein sog. Lipödem, welches sich bis zu den Hüften ausbreitet und mittels Fettabsaugung in vielen Fällen hervorragend behandeln lässt.

Wann macht Fettabsaugen an den Waden und den Fesseln Sinn?

Die Indikation zum Fettabsaugen an den Waden und Fesseln ist dann gegeben, wenn es sich bei der Ursache stämmiger Unterschenkel um Fettansammlungen handelt. Es ist sehr wichtig internistische Erkrankungen / Allgemeinerkrankungen auszuschließen. Bei Wassereinlagerungen (Ödeme), welche oft infolge eines Herzleidens oder einer Nierenschädigung u.a. auftreten, ist das Fettabsaugen nicht die Methode der Wahl! Hier gilt es die Grunderkrankungen zu therapieren.

Besonders wichtig ist aber auch die Überprüfung des Muskelanteils der Wade. Bei einigen Frauen liegt ein genetisch vergrößerter Wadenmuskel vor, bei nur wenig Fettgewebe und meist schlanken Fesseln. Eine Fettabsaugung macht in solchen Fällen am Unterschenkel keinen Sinn. Es muss dann über andere Möglichkeiten der Wadenkorrektur nachgedacht werden. Eine Wadenverkleinerung am Muskel kann operativ, mit Botox® oder in geringem Maße durch Reduktion der Belastung und Beanspruchung erfolgen.

Welche Besonderheiten der Fettabsaugung am Unterschenkel sind zu beachten?

Wenn sich eine deutliche Fettschicht tasten lässt und der Wadenmuskel normal groß ist, lassen sich durch eine Fettabsaugung am Unterschenkel gute und sehr gute Ergebnisse erreichen. Eine zu starke Ausdünnung kann jedoch zu Unregelmäßigkeiten der Hautoberfläche führen, insbesondere wenn Kanülen mit großem Durchmesser benutzt werden. Auch sind einige Nerven zu beachten, die relativ oberflächlich verlaufen (z.B. N. Suralis). Die Fettansammlungen am Unterschenkel können sich auf einige Bereiche beschränken oder generalisiert auftreten (Waden oder Fesseln oder Polster unterhalb des Knies). Diese Lokalisationen sollten bei der Fettabsaugung Berücksichtigung finden. In der Regel kommt man mit 2-4 Einstichstellen pro Seite gut aus.

Wie erfolgt die Nachbehandlung der Fettabsaugung am Unterschenkel?

Wie nach jeder Fettabsaugung ist auch bei der Korrektur der Unterschenkel bzw. der Wade und der Fesseln eine postoperative Kompressionstherapie (Kompressionsstrumpf) und eine gewisse Schonung für ca. 6 Wochen zu empfehlen. Beim Fettabsaugen am Unterschenkel ist eine suffiziente Kompression und Hochlagerung besonders wichtig.

Insbesondere in den ersten Tagen sind Schmerzmittel und abschwellende Maßnahmen sinnvoll. Werden die Einstichstellen vernäht, so können die Fäden im Allgemeinen nach ca. 1 Woche entfernt werden. Je nach Ausmaß der Fettabsaugung  sollten Sportarten, die zu Bewegungen und Belastungen der Unterschenkel führen 6 Wochen lang gemieden werden.

Nach der Fettabsaugung beim Lipödem können oft enorme Schwellungen auftreten, die ein deutlich längeres Tragen der Kompressionsware erforderlich machen (bis 3-6 Monate).

Aktualisiert am 21.09.2015

  • Plastic Surgery - Mathes - 8 Volumes - Saunders; Auflage: Uitgawe - 2005
  • Ästhetische Chirurgie - Lemperle, von Heimburg - Ecomed - 2008 - (Ringbandwerk)
  • Ästhetische Chirurgie Video I: Lokalanästhesie und Oberflächliche Fettabsaugung von Gottfried Lemperle von ecomed - 2001
  • Ästhetische Chirurgie Video IV: Ultraschall-Fettabsaugung und CO2-Laserbehandlung von Gottfried Lemperle von ecomed - 2003