Brustverkleinerung Nachbehandlung

Nachbehandlung der Brustverkleinerung

 

 

Wenn Sie einen Termin in Düsseldorf vereinbaren möchten oder weitere Fragen haben, dann rufen Sie uns an unter
0211 24790940 (Mo-Fr 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr) oder nutzen Sie unser

KONTAKTFORMULAR

 

Die Wichtigkeit der Nachbehandlung der Brustverkleinerung ist nicht zu unterschätzen. Um unschöne Narben, Asymmetrien und Komplikationen zu vermeiden ist es wichtig die Anweisungen des Operateurs zu befolgen.

Wie erfolgt die Nachbehandlung nach der Brustverkleinerung?

  • Drainagen:
    Bei Abschluss der Busenverkleinerung werden zwei Saugdrainagen (= Redondrainage) eingelegt, die nach 1-5 Tagen gezogen werden können.
  • Kompression:
    Gerade in den ersten 24 Stunden nach der Brustverkleinerung ist es wichtig sich ruhig zu verhalten, damit nicht ein kleines Gefäß, das verödet oder unterbunden wurde, wieder aufspringt. Durch eine Kompressionsbandage für eine Nacht kann man das Risiko zusätzlich minimieren.
  • Duschen:
    Bei Verwendung eines wasserdichten Verbandes kann man kurz nach dem Ziehen der Drainagen vorsichtig Duschen. Davor muss der Verband trocken bleiben.
  • Fäden:
    Selbstauflösende Fäden müssen nicht gezogen werden. Nicht selbstauflösende Fäden werden nach 10-14 Tagen entfernt.
  • BH:
    Der BH wird in der Regel für 4-6 Wochen empfohlen.
  • Neuentstehung von Brustdrüsengewebe:
    Die sehr seltene Neuentstehung von Brustdrüsengewebe nach einer Brustverkleinerung ist in der Literatur beschrieben. Sie tritt überwiegend bei jungen Frauen auf oder hormonell bedingt in Folge von Schwangerschaften.                    
  • Sport:
    Nach einer Brustverkleinerung sollte in der Regel für 6 Wochen Sport vermieden werden. Dieses betrifft insbesondere Sportarten, bei denen eine starke Mitbewegung des Schultergürtels und des Brustkorbes zu erwarten ist. Leichtere Sportarten dürfen bereits 1-2 Wochen früher ausgeübt werden.
  • Bauchschlafen:
    Auf dem Bauch schlafen ist erst ab der 7. Woche nach einer Busenverkleinerung gestattet. In den ersten Wochen können beim Bauchschlafen, durch die erhöhte Spannung, Nähte aufgehen. Später können die frischen Narben noch überdehnt werden, was nach kompletter Heilung breitere Narben bedeuten kann.

 

 

Aktualisiert am 29.12.2013

  • Plastic Surgery - Mathes - 8 Volumes - Saunders; Auflage: Uitgawe - 2005
  • Plastic Surgery - Grabb & Smith - Lippinkott Williams & Wilkins - Philadelphia USA - 2007
  • Plastische Chirurgie - Krupp - Ecomed - 2008 - (Ringbandwerk)
  • Ästhetische Chirurgie - Lemperle, von Heimburg - Ecomed - 2008 - (Ringbandwerk)
  • Plastische Chirurgie - Berger, Hierner - Springer - Band 3: Mamma, Stamm - Berlin 2006